Forelle „Winzer Art“

Zutaten für 4 Portionen:
  • ¼ Liter Erben Grauburgunder
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pigmentkörner
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 4 küchenfertige Forellen (á 375 g)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Crème fraîche
  • ½ TL gekörnte Brühe
  • 1 Msp. Meerrettich
  • etwas Zucker

Zubereitung:
Erben Grauburgunder und einen halben Liter Wasser mit Lorbeerblättern, Pigmentkörnern, Zitronensaft, Salz und Pfeffer aufkochen und bei milder Hitze ca. zehn Minuten ziehen lassen. Forellen vorbereiten, dazugeben, bei milder Hitze ca. 15 Minuten garen, herausnehmen, warm stellen und den Fisch-Fonds durchseihen.

Butter erhitzen, Mehl darin anschwitzen, einen halben Liter des Fisch-Fonds angießen und aufkochen lassen.Crème fraîche hinzufügen und mit Brühe, Meerettich, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce zu der Forelle, nach Wunsch mit buntem Pfeffer betreut und mit Kräutern sowie Zitronenspalten garniert servieren. Dazu schmecken Kräuterkartoffeln und der bereits geöffnete Erben Grauburgunder.