Hähnchen-Garnelen-Curry mit Brokkoli und Limettenreis

Zutaten für 4 Personen

Hähnchen-Garnelen-Curry:

  • 200 g Brokkoli
  • 1 Karotte
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • 2 Hähnchenbrustfilets (à 120 g)
  • 250 g Riesengarnelen
  • 200 g Sahne
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Schuhbeck Curry mild
  • mildes Chilisalz

Reis:

  • 1 l Wasser
  • 1 EL Salz
  • 5 angedrückte Kardamomkapseln
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 150 g Jasminreis oder Basmatireis
  • 1 EL Butter
  • Abrieb einer Limette
  • 1 EL frisch geschnittenes Koriandergrün

Zubereitung:

Hähnchen-Garnelen-Curry:

Den Brokkoli putzen, waschen und in die einzelnen Röschen teilen.

Die Karotte putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Beides in einem Dampftopf (oder in einem Dampfbackofen - dann idealerweise bei 80°C) etwa 5 Minuten bissfest dämpfen. Beiseite stellen und kurz vor dem Anrichten mit 50 ml Brühe erhitzen und mit Chilisalz würzen.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Garnelen bis auf den Schwanzfächer schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und längs halbieren.

Die restliche Brühe, die Sahne und die Kokosmilch in einen Topf geben. Das Geflügelbrühpulver hinzufügen und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und nach und nach in die köchelnde Sauce rühren, bis diese leicht sämig bindet. Mit Currypulver und Chilisalz würzen.

Das Hähnchenfleisch in die Currysauce legen und darin etwa 10 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Garnelen hinzufügen und weitere 3 Minuten ziehen lassen. Wer gerne scharf isst, kann das Gericht mit milden Chiliflocken würzen.

Reis:

Das Wasser aufkochen, Salz, Kardamom und Ingwer hinzufügen. Den Reis hineinrühren, 7 Minuten kochen, auf ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und in den Topf zurückgeben. Die Gewürze entfernen und die Butter hinzufügen. In eine warme Schale füllen und mit Koriander bestreuen.

Anrichten:

Das Hähnchen-Garnelen-Curry auf warmen Tellern anrichten und den Reis dazu geben.